Tone Bechter - Kameramann - Drehbuchautor - Dokumentarfilmer

tobe Film - Tone Bechter - Dokumentarfilmer und Drehbuchautor

tobe Film Andelsbuch

Tone Bechter Dokumentarfilmer, Drehbuchautor und Kameramann,
er befasst sich seit Jahren mit der Volkskunde des Bregenzerwaldes.
Beim Hans Bach Filmfestival agiert Tone Bechter als Jurymitglied. tobe Film produziert TV Produktion, Imagefilme, und Musikvideos.

News

Canopus EDIUS SP for HDV, Professionelles Echtzeit HD Videoschnitt-System

Wir haben unser Studio komplett auf das neue HD 16:9 Bildformat umgestellt, dies bedeutet höchste Bildqualität. Auf Wunsch werden Produktionen auch auf HDV produziert.

Termine:

  • "Fremdes Brot" Film über die Schwabenkinder:

Samstag, 3.12.2016, 20 Uhr Schlins, Pfarrsaal
Musikalische Umrahmung: Gesangsduo „Lia“ - Alia Wüschner (Gitarre) und Julia Jackel (Geige)
Moderation: Burkhard Wüstner (Historiker)
Eintritt: Freiwillige Spenden für das Waisen- kinder-Patenschaftsprojekt in Tansania ( eine Weltgruppe Schlins|Röns)

Samstag, 6.8.2016, 18 Uhr
„Kunstraum“, Gasthof Löwen, Au-Rehmen
Musikalische Umrahmung: Gesangsduo „Lia“ - Alia Wüschner (Gitarre) und Julia Jackel (Geige)
Eintritt: Freiwillige Spende

 

  • Erzählcafé zum Thema „Aufschwung in der Nachkriegszeit“

Samstag, den 13.8. 2016
Beginn:  16 Uhr
Ort: Gaststube im „Löwen“, Au-Rehmen

Vor einem Jahr hat es im „Löwen“ einige Erzählcafés zum Thema „Kriegsende 1945 in Au/Schoppernau“ gegeben.   Diesen Sommer besteht nun die Möglichkeit über eigene Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke zum Aufbau bzw. Aufschwung in den ersten zwei Nachkriegsjahrzehnten zu sprechen oder einfach nur zuzuhören.
Dabei ist es vielleicht interessant nachzuvollziehen, wie sich auch im hinteren Bregenzerwald vieles in gesellschaftlicher Hinsicht im Leben durch einen wirtschaftlichen Aufschwung (neue Erwerbsmöglichkeiten, Veränderungen in der Landwirtschaft, den aufkommendem Tourismus, usw.) verändert hat.

Moderation:  Burkhard Wüstner                                        

 

Vorführtermine „Frauenleid“

Donnerstag 12.05.2016 um 20 Uhr Laurenzisaal Sulzberg

Dienstag 24.05.2016 um 19:30 Spielboden Dornbirn Im Anschluss an den Film findet ein Impulsreferat von Historiker Dr. Wolfgang Weber zum Thema „Dornbirn im 1. Weltkrieg“ mit Diskussion in Anwesenheit des Regisseurs statt

Sonntag 29.05.2016 um 19 Uhr im Frauenmuseum Hittisau anschließend Podiumsgespräch mit Historikerin Dr. Christa Hämmerle und dem Filmemacher

Dienstag 05.07.2016 um 20 Uhr Ludesch Gemeindezentrum Anschließend Impulsreferat mit Historiker Uni.-Doz. Prof. Dr. Wolfgang Weber „Vorarlberg im ersten Weltkrieg“

Tone Bechter hat [...] mit seinem Film ein würdiges und beeindruckendes Denkmal gesetzt.
Univ.-Doz. Mag. Dr. Wolfgang Weber MA MAS Institut für Zeitgeschichte, Leopold Franzens Universität Innsbruck