heading

heading

Ihrer Zeit voraus - Franz Michel Felder, seine Nanni und Kaspar Moosbrugger
Ein Film von Tone Bechter

Dieser Film soll eine andere Seite von Felders bekannten Werdegang hervorheben. Er, ein weitsichtiger Bauer im 19. Jahrhundert, beobachtete sehr genau die soziale Geschehnisse im Dorf und weit über die Grenzen hinaus, - las Bücher, - verlor sich in Träumereien und schrieb seine Gedanken nieder. Anfänglich hatte er nur seine geliebte Nanni mit der er sich austauschen konnte, denn nur sie wusste die besonderen Talente und Fähigkeiten dieses unruhigen Geistes zu schätzen. Diese Situation änderte sich wirkungsvoll, als Felder seinen Schwager Kaspar kennenlernte.

Ohne diese Beiden hätte es Felder in dieser Art und Weise mit ziemlicher Sicherheit nicht gegeben! Franz Michael und Kaspar versuchten gemeinsam die Gesellschaft zu verändern, sie sollte sozialer, aufgeklärter und selbstbewusster werden. Ihr sozial – kritisches Gedankengut war eigentlich nichts anderes, als die deutliche Sprache einer unterdrückten und ausgenützten Volksseele. Dieser Film sollte auch die Gedanken anregen, warum kam es damals zu dieser Rebellion und wo gibt es wieder Ähnlichkeiten?

Hauptrolle:
Stefan Pohl, als Franz Michel Felder
Doris Metzler, als Nanni
Alfons Rüscher, als Kaspar Moosbrugger

Mitwirkende:
Teaterverein Bizau
Inntracht

"Der Film hat manches falsche Felder Bild korrigiert und der wahre Felder wurde ins richtige Licht gestellt."
Dr. Mikle Strolz, Urenkelin von Felder

"Tone Bechter hat die Lebenssituation der Protogonisten so trefflich erfasst, hat aber kenntnisreich vermieden, die drei Hauptpersonen als Heroen zu überhöhen. Er hat sie als Liebende und leidende Bauern dargestellt, eine Schauspielerisch Höchstleistung."
Univ.- Prof. (em) Dr. Klaus Toyka, Würzburg

"Der Film berührt, an Seele, im Herzen im Geist. Ich kann verstehen, warum manche Menschen nach der Vorstellung weinen mussten. Wegen der Schönheit des Films. Bravissimo!"
Univ.-Doz. Mag. Dr. Wolfgang Weber, Institut für Zeitgeschichte der Uni Innsbruck

"Der Wälder Dokumentarfilmer, Heimatkundler, Drehbuchautor Tone Bechter, schuf ein beachtliches Porträt über Franz Michel Felder. Der versierte Kenner von Land und Leuten des Bregenzerwaldes, schuf ein holzschnittartiges, echtes Wälder „Heimat“-Ambiente rund um Felder. Der „Wold“ wurde in seinen schönsten Naturbildern verewigt"
Dr. Edgar Schmidt, pensionierter Deutschprofessor an der HAK Feldkirch

stats
Vorführtermine

„Ihrer Zeit voraus - Franz Michel Felder, seine Nanni und Kaspar Moosbrugger“

Lustenau Kinothek

Freitag, den 11.09.2020 um 19:30 Uhr

weitere geplante Termine am 12. und 13.09.2020 jeweils 19:30 Uhr

Thüringen Villa Falkenhorst

Samstag, den 26.09.2020 um 19:00 Uhr

Götzis Kulturbühne am Bach

Donnerstag, den 15.10.2020 um 20:00 Uhr

Schwarzach Gemeindesaal

Dienstag, den 03.11.2020 um 15:00 Uhr (Seniorenbund)

Buch Gemeindesaal

Donnerstag 18.03.2021 um 14:00 Uhr

Alberschwende

Termin noch offen

Tone Bechter

Tone Bechter Dokumentarfilmer, Drehbuchautor und Kameramann, er befasst sich seit Jahren mit der Volkskunde des Bregenzerwaldes.

Anton Bechter
Filme von Tone Bechter

Dokumentationen

Alle Filme und Dokumentationen können als VHS Video oder DVD bestellt werden. Für ein unverbindliches Angebot schicken Sie einfach ein E-mail mit den gewünschten Titeln und der Anzahl benötigter Kopien.

Frauenleid

Der elfte Dokumentarfilm und die dritte. Kinodokumentation von Tone Bechter beschäftigt sich mit der Geschichte des ersten Weltkriegs und setzt sich fort bis zu den Anfängen des „Dritten Reiches“.

"Sie dachten anders"

Der 10. Film von Tone Bechter beschäftigt sich mit dem Widerstand und deren Kämpfern gegen ein diktatorisches Regime, beginnend in der Dollfuß-Ära im Jahre 1933 bis zum Ende des Hitler-Regimes 1945.

Fremdes Brot

Die Wanderung der Schwabenkinder, TV Dokumentation, 2001, 30 min.

Weitere Filme auf Anfrage

Tone Bechter

Buchen 5, A - 6866 Andelsbuch

+43 650 2021348
info@tobefilm.at